Sprachförderung

Die Sprachförderung ist ein fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit unserer Einrichtung. Jeden Tag geschieht dies im Gruppenalltag durch Gespräche, Spiele und Lieder.

Kinder, denen bei dem Sprachtest " Delfin4" eine Förderung empfohlen wurde, werden darüber hinaus zusätzlich durch unsere Sprachförderkraft Katrin Hein in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützt. Dazu werden sie an zwei Vormittagen der Woche für jeweils eine Unterrichtseinheit von 45 Minuten in kleinen Lerngruppen zusammengefasst. Gemeinsam mit Handpuppe Jule lernen sie beim Spielen, Singen, Malen und Geschichtenhören, indem sie in intensivierter Form verschiedene Lerninhalte aufnehmen. Es geht dabei um Hörverstehen, Erweiterung des Wortschatzes und grammatikalische Kenntnisse.


In unterschiedlichen Spielsituationen lernen die Kinder, ohne dass sie das als anstrengendes Pauken erleben. Das kann zum Beispiel so aussehen, dass wir anhand von Märchen lernen, dass eine Geschichte einen Anfang und ein Ende hat, dass es verschiedene Artikel gibt (der Prinz/ die Prinzessin) und wie man Vergangenheitsformen bildet.

Wichtiger als jede Förderung im Kindergarten ist für die Kinder aber die Unterstützung durch die Eltern. Daher können jederzeit Bücher zum Vorlesen (es sind auch etliche in türkischer Sprache vorhanden) ausgeliehen werden.


Siehe auch Angebote mit Eltern.