Deutsche Riesen ……was ist das denn?____________     

Das sind keine Hasen, sondern große Kaninchen, die die Größe eines Dackels erreichen können.                  Sie gelten als neugierig und daher seht zutraulich.                                                                            Durch die Mithilfe bei der Versorgung der Kaninchen und damit Übernahme von Aufgaben können Verantwortungsbewusstsein, sowie soziale Kompetenzen gefördert werden.                                            Kuscheln und Streicheln der Tiere oder alleine das Beobachten macht Freude und baut Hemmungen ab. Da Kaninchen sog. Fluchttiere sind und sich bei lauten Geräuschen oder hektischen Bewegungen leicht erschrecken, geben sie dadurch eine direkte Rückmeldung auf das eigene Verhalten.                               Auf diese Weise kann mit diesen Tieren ein ruhiger und behutsamer Umgang und mehr Selbstkontrolle erlernt werden.

 

Hallo Kinder,

wir sind Cora, Frieda und Dr. Hoppel. 

 

Wir sind 2020 geboren und Geschwister.          Cora und Frieda sind die Mädels und sehen sich zum Verwechseln ähnlich.                                            Ich, Dr. Hoppel bin der Mann im Haus.                    Ich passe immer gut auf alle auf. Wenn Gefahr droht, klopfe ich laut mit den Hinterläufen.            Wir können so tiefe Höhlen buddeln, dass uns niemand mehr sieht. Wir spielen im Garten auch oft fangen. Wir lieben Möhren über alles. Wenn es dunkel wird und wir müde sind, schlafen wir zusammengekuschelt in unserem Bauwagen ein.



 

 

Hallo Kinder,

 

wir sind die Fische.

Der Gartenteich ist unser zuhause.

Ihr könnt uns gerne beobachten und füttern.

 

 

 

 

Unser Chef ist der größte Fisch im Teich und heißt Kuno. Manchmal kommen uns Frösche besuchen.

Das Glas ist unser "Ausguck", von dort können wir alles gut sehen und die Sonne genießen.