Die Pfötchenbande

mit Silke und Sandra

Zusätzlich zu unserer wald- und naturpädagogischen konzeptionellen Ausrichtung arbeiten wir in unserer Einrichtung seit neustem tiergestützt. Die Tiere, mit denen wir arbeiten, wohnen und leben mit uns gemeinsam auf einem großen Außengelände an unserm Haus. Bevor wir mit unserer Pfötchenbande starten konnten, besuchten wir Fortbildungen zur tiergestützten Arbeit mit Kindern. Silke macht zurzeit eine Ausbildung zur zertifizierten tiergestützten Pädagogin.

Der Kontakt und die Bindung zu Tieren fördern bei Kindern die eigene Aktivität, Selbstvertrauen, Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein.

Durch unsere tiergestützte Arbeit vermitteln wir den Kindern ein Bewusstsein für ihre Umwelt. Sie lernen sich respektvoll in der Natur zu bewegen und allen Lebewesen Achtung entgegen zu bringen.