Kreative Spielideen für Drinnen

  • Kleckern erlaubt: Ab in die leere Badewanne und mit Fingerfarben oder Wasserfarben auf Papier malen lassen. So bleibt der Rest der Bude sauber!
  • Wasser marsch: kontrolliertes Chaos im Spülbecken. Einfach hier mit Wasser und Bechern spielen lassen.
  • Umfüllen: Mehrere Schüsseln mit etwas trockenem wie z.B. Bohnen, Erbsen oder etwas Reis füllen. Mit Bechern und Trichtern kann nun hin und her gefüllt werden. (Je nach Alter Vorsicht wegen Verschluckungsgefahr!)
  • Spielsand/Zaubersand bringt den Sandkasten ins Haus.
  • Salzteig
  • Eier ausblasen und anmalen, es ist ja bald Ostern!
  • (aus-)malen. Hier z.B. findet ihr ganz süße kostenlose Ausmalbilder von Rebekah Ginda.
  • Sonntagsmaler: Abwechselnd etwas malen, die Mitspieler müssen raten!
  • Rätsel(hefte)
  • Kneten: endlich kann mal ausführlich geknetet werden. Plätzchenformen zum ausstechen bringen noch mehr Spaß!
  • Vorlesen: es gibt so viele schöne Kinderbücher.
  • Hörspiele hören
  • Sortieren: die Vertiefungen eines Muffinsblech mit verschiedenen Kleinigkeiten füllen und sortieren oder zählen lassen. Größere können hier sogar Matheaufgaben lösen!
  • Kino spielen: Plakate malen, Eintrittskarten basteln, Snacks verkaufen, gemeinsam einen altersgerechten Film schauen.
  • Schattentheater: einen Bettbezug oder ein Tuch zwischen Stühlen aufspannen. Mit Kuscheltieren oder gebastelten Silhouetten aus Papier (an Strohhälme oder Spieße kleben!) Geschichten spielen und von hinten mit der Taschenlampe anleuchten